Bormann Friedrich
Regierungsbaurat, Mitglied des Reichstags
* 15. Dezember 1828 in Liebenwerda/ Reg.-Bez. Merseburg
† 19. Februar 1922
  • 1842-1847 Besuch des Lyzeums in Halle
  • 1850-1852 und 1856/57 Besuch der Königlichen Bauakademie in Berlin
  • 1880-1888 Präsident der Eisenbahndirektion Saarbrücken
  • Ernennung zum Regierungs- und Baurat
  • 1884-1889 Mitglied des Reichstags im Wahlkreis Trier 6 (Ottweiler-St. Wendel-Meisenheim) für die Deutsche Reichspartei (6. und 7. Legislaturperiode)
  • nach 1889 Direktor der Großherzoglich-Oldenburgischen Eisenbahn
  • Hinweis: Bormannspfad in Saarbrücken  

Lit.: Schwarz, MdR, S. 276
Bkl