Suche



Lasalle Albert de

Händler, Gutsbesitzer
* 11. Mai 1722 in Saarlouis
† 26. Juni 1769 in Niederlimberg
bestattet in der Kirche St. Luzia in Dillingen 




V.: George Théodore Lasalle (1689-1765), Kaufmann; M.: Ursule Catherine Tiercet [auch Thiercé] (1699-1749) 

verh. vor 1749 mit Louise Charlotte Dosquet (1733-1786) 

Kinder: 1. Marie Josephe Catherine (1752-1778); 2. Angélique Louise Charlotte (*/† 1755), 3. Jean Baptiste François Joseph (* 1757), 4. Madelaine (* 1760), 5. Nicolas Theodore Antoine Adolphe (1762-1803), 6. Nicolas François Albert (* 1764), 7. Anne Marie Louise (1765-1812) 

  • Übernahme der väterlichen Güter, u.a. in Bettingen, Limbach und Saarlouis
  • Stadtrat und Stadtschöffe in Saarlouis
  • Armeelieferant
  • 1755 Erwähnung als "avocat en Parlement"
  • Herr von Berweiller, Edelingen und des Lehens Schmittebourg
  • 1757 Generalinspekteur der Drei Bistümer (Trois Evêchés et de la Lorraine)
  • 27. Mai 1763 Kauf der Baronie Dillingen nach Versteigerung in Metz
  • 11. Juli 1763 Erhebung in den deutschen Adelsstand (Freiherr)
  • 1765 Anerkennung als erbliches Adelsprädikat nach dem Anschluss Lothringens durch Frankreich
  • 1766 Verleihung der Rats- und Bürgerschaft der Reichsstadt Köln  

Lit.: Maria Moll, Die Distriktverwaltung Saarlouis. Gewaltherrschaft zur Zeit der französischen Revolution 1790/ 1795, in: Geschichte der Kreisstadt Saarlouis, Bd. 3, Saarlouis 1980, S. 32ff
Loe



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de