Suche



Kiefer Julius

Bürgermeister in Saarbrücken, Kaufmann, Ornithologe
* 15. Oktober 1820 in Saarbrücken
† 26. Dezember 1899 in Saarbrücken




bestattet auf dem Friedhof in Alt-Saarbrücken V.: Georg Adolf Kiefer, Apotheker; M.: ... verh. 1856 mit Emma Carolina Antonia Kiefer
  • 1836 Abitur am Ludwigsgymnasium in Saarbrücken
  • 1836-1839 Lehrzeit in der Farbwarenhandlung Karcher
  • 1840 Militärdienst beim 9. Husarenregiment in Saarbrücken
  • kaufmännische Tätigkeit in Mannheim und Stuttgart
  • 1845 Anstellung bei der Fa. Decker & Söhne in Amsterdam
  • 1846 Auftragsreise nach Konstantinopel
  • 1847 Buchhalter und Korrespondent des Handelshauses Mathieu & Frères in Konstantinopel
  • 1852 Gründung eines Handelshauses mit den Gebr. Antoniadi in Konstantinopel; Bekanntschaft mit Heinrich Schliemann
  • 1860 Rückkehr aus Konstantinopel
  • 1860-1870 selbstständiger Kaufmann in Offenbach
  • 1870 Rückkehr nach Saarbrücken
  • 25. August 1871 Aufnahme in die Saarbrücker Casinogesellschaft
  • 29. Dezember 1871 Wahl zum Bürgermeister in (Alt-)Saarbrücken (bis 1884)
  • 1876 Errichtung der Stelle eines Stadtbaumeisters
  • 1877-1896 Publikation ornithologischer Beiträge
  • 1881 Mitwirkung bei der Neubegründung des Historischen Vereins für die Saargegend
  • 1886-1889 Dritter Beigeordneter
  • 1889-1892 Erster Beigeordneter
  • 19. Dezember 1890 Ernennung zum Ehrenbürger der Stadt Saarbrücken
  • Hinweis: Julius-Kiefer-Straße in Saarbrücken, Stadtteil St. Arnual
Lit.: Saarbrücker Ehrenbürgerbuch 2002, S. 35-38
Con
Abb.: Landesarchiv Saarbrücken 

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de