Suche



Metzenhausen Johann III. von

Erzbischof und Kurfürst von Trier
* 1492 in Neef/ Mosel
† 22. Juli 1540 auf Burg Thannstein/ Hagenau




bestattet am 26. Juli 1540 im Trierer Dom V.: Heinrich von Metzenhausen; M.: Margarethe Boos von Waldeck
  • 1505 Domizellar in Trier
  • 1511 Ernennung zum Domkapitular
  • 1512 Ernennung zum Domkantor
  • 1517 Ernennung zum Domdechant
  • 1519 Ernennung zum Dompropst in Trier
  • 27. März 1531 Wahl zum Erzbischof von Trier
  • 2. Februar 1532 Empfang der Regalien durch Kaiser Karl V.
  • 26. März 1532 Bischofsweihe
  • 13. Dezember 1534 Koblenzer Beschluss zur Entsendung eines Kontingentes gegen die Wiedertäufer in Münster
  • 1539 Kontaktaufnahme zum Schmalkaldischen Bund
  • Engagement für die Universität Trier; Berufung von Justinus Gobler und Ambrosius Pelargus
  • 14. September 1537 Erlass von Statuten für das St. Georgsstift in Limburg
  • Förderung der Rechtspflege; Einführung einer neuen Ordnung an den Konsistorien in Trier und Koblenz
  • Sommer 1540 Teilnahme am Religionsgespräch in Hagenau
  • Grabmal eines der bedeutendsten der Renaissancezeit nördlich der Alpen
Lit.: BBKL 3 (1992), Sp. 164-165
Con   

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de