Suche



Megingaud

Erzbischof von Trier
* ...
† 24. Dezember 1015 in Koblenz




bestattet im Trierer Dom
  • Abstammung vermutl. aus Mainfranken
  • Dompropst in Mainz; Gefolgsmann von Bischof Willigis von Mainz
  • Mitglied der Hofkapelle Kaiser Ottos III.
  • 1008 Ernennung zum Erzbischof von Trier durch König Heinrich II.
  • September 1008 Bischofsweihe in Trier
  • Dezember 1008 Erhalt des erzbischöflichen Palliums
  • Mai 1012 Teilnahme an der Weihe des Bamberger Domes
  • November 1012 Provinzialsynode wegen Bischof Theoderich von Metz
  • Residenz in Koblenz wegen der Besetzung Triers durch den Gegenerzbischof Adalbero von Luxemburg
  • April 1015 Sieg über den Gegenerzbischof Adalbero von Luxemburg
Lit.: ADB 21 (1885), S. 181-182
Con 

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de