Suche



Bertulf

Erzbischof von Trier
* ...
† 10. Februar 883 in Trier
bestattet in der Abtei St. Paulin in Trier




 V.: Graf Gebhard im Lahngau; M.: ...

  • Angehöriger der Konradiner
  • Zugehörigkeit zum Metzer Klerus; Tätigkeit als Abt von Mettlach umstritten
  • Bekanntschaft mit Hinkmar von Reims
  • 869 Erhebung zum Bischof von Trier unter Einfluss Karls des Kahlen gegen den Widerstand Papst Johannes VIII.
  • Verweigerung des Palliums durch den Papst, Übergabe des Palliums an Wala von Metz
  • bis 880 Auseinandersetzung mit Wala von Metz im sog. Palliumsstreit
  • 870 Teilnahme an der westfränkischen Synode von Attigny
  • 871 Teilnahme an der westfränkischen Synode von Douzy
  • 880 Vertrag von Ribémont; Verbindung von Metz und Trier
  • 5. April 882 Brandschatzung Triers durch die Normannen
  • 10. April 882 Allianz der Bischöfe Bertulf von Trier und Wala von Metz sowie Graf Adalbert von Metz gegen die Normannen; Schlacht bei Remich
  • Vorbereitung organisatorischer Reform im Bistum Trier

Lit.: Geschichte des Bistums Trier, Bd. 1 (2003), S. 271-277
Con  

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de