Suche



Hoppe Karl August

KP-Fraktionsvorsitzender
* 10. Juni 1898 in Kürzell/ Baden
† 7. Juli 1963 in Saarbrücken





V.: August Hoppe (1874-1916), Landwirt; M.: Maria Ursula Wagner (1879-1953

verh. 1922 mit Frieda Minna Henningen (* 1896)  

  • Besuch der Volksschule, Arbeit in Landwirtschaft
  • 1916-1918 Kriegsteilnehmer, danach Zivildienst
  • 1920 Aktiver Kämpfer in Abwehr des Kapp-Lüttwitz-Putsches
  • Mitglied der SPD
  • bis 1924 Verwaltungsangestellter, Entlassung wegen politischer Tätigkeit
  • 1924-1929 Hauptamtliche Tätigkeit im Reichsbund der Kriegsgeschädigten [...]
  • Mitglied des Reichsversorgungsgerichts
  • 1924-1929 Stadtverordneter der Stadt Kiel
  • 1929-1933 Gauleiter des Reichsbundes zur Reorganisation des Verbandswesens in Saarbrücken
  • Eintritt für die Status-Quo-Bewegung in Saarabstimmung
  • 1935 Emigration nach Frankreich, Internierung im Lager Blaye/Bordeaux
  • 1940 Beitritt in die Bewegung/Komitee Freies Deutschland für den Westen" (KFDW)
  • Oktober 1943 Mitverfasser des Gründungsaufrufes des KFDW, zuletzt Vizepräsident
  • Januar 1944 Verhaftung und Überstellung an deutsche Besatzer, Zwangsarbeiter in "Organisation Todt"
  • März 1944 Flucht und Anschluss an die Résistance
  • 1945 Rückkehr ins Saargebiet, Eintritt in die KP und Landessekretär (1946)
  • 1946-1949 Stadtverordneter von Saarbrücken
  • 1947-1956 Gründungsvorsitzender der Vereinigung der Kriegsbeschädigten und Kriegshinterbliebenen des Saarlandes (VdKdS)
  • 1947 Mitglied der Verfassungsgebenden Versammlung des Saarlandes
  • 5. Oktober 1947 Wahl in den Saarländischen Landtag (bis 8. Dezember 1952)
  • 1947 Zweiter Schriftführer des Landtages
  • 1947 Vorsitzender der KP-Landtagsfraktion (bis Austritt 14. Oktober 1948)
  • September 1950 Leiter des Presse- und Informationsamtes der saarländischen Regierung (bis Oktober 1955)  

Lit.: Art. Hoppe, Karl August, in: BHdE I (1980), S. 315
HSch/ Bkl
Abb.: Archiv des Landtages des Saarlandes 
 

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de