Suche



Scheitgen Eleonore (Nora) Maria geb. Zillken

Schulleiterin, Autorin
* 19. Januar 1890 in Wallerfangen
† ca. 1963 in Trier





verh. am 27. Juli 1932 mit Heinrich Scheitgen, Studienrat

 

  • 1902 Besuch der Volksschule Wallerfangen
  • Wechsel zur Städtischen Mädchenschule in Saarlouis
  • 1906-1909 Ausbildung am höheren Königlich Preußischen Lehrerinnenseminar in Koblenz
  • 16. März 1911 Reifeprüfung am Realgymnasium in Essen
  • 1911 Studium der Neuphilologie, Germanistik und Philosophie in Bonn
  • 1912/1913 Studium in Paris
  • 27. Mai 1916 Staatsexamen
  • 26. Juli 1916 Dissertation in Bonn über Paul Bourget
  • 1930-1932 Leitung des Lyzeums in Uerdingen (heute Gymnasium am Stadtpark Uerdingen)
  • 27. Juli 1932 Ende des Schuldienstes wegen ihrer Verehelichung
  • ab 1957 Übersetzerin von Werken von Albert Camus, Gilbert Cesbron, Alfred Colling, Joseph Dheilly, Francis Ferrier, Adalbert Hamman, La Fayette, Émilien Lamirande,  Jean Racine, R.-P. Régamey 

FJS 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de