Suche



Nassau-Weilburg Ernst Casimir von

Graf von Weilburg

* 15. November 1607 in Saarbrücken

† 26. April 1655 in Weilburg





V.: Ludwig II. gen. Felix von Nassau-Saarbrücken (1565-1627), M.: Anna Maria von Hessen-Kassel (1567-1626)

verh. 1634 mit Anna Maria von Sayn-Wittgenstein-Hachenburg (1610-1656)

Kinder: 1.) Wilhelm Ludwig (1634-1636), 2.) Marie Eleonore (1636-1678), 3.) Sohn (*/† 1637), 4.) Kasimir (1638-1639), 5.)
Friedrich (1640-1675), 6.) Anna (*1641)

 

  • 8. November 1627 Tod des Vaters
  • 1629 Erbteilung und Begründung der jüngere Linie Nassau-Weilburg durch Erbteilung
  • 1632 Tod des Bruders Otto; Übernahme der Herrschaft Kirchheim, Stauf, Bolanden und Teile von Homburg
  • 1634 Flucht mit der Saarbrücker Familie seines Bruders nach Metz (bis 1648)
  • 6. März 1651 Bestätigung der Erbteilung von 1629 durch den Vertrag von Gotha 

Con



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de