Suche



Ermann Willi

Kaufmann, Opfer des Nationalsozialismus
* 1897 in Holz
† 1944 im KZ Auschwitz





V.: Gustav Ermann († 1958), Textilkaufmann; M.: N.N. († 1941)

 

verh. mit Else Mayer († 1944)

 

Tochter: Liselotte (1926-1944)

 

  • Besuch der evangelischen Volksschule Holz
  • Tätigkeit als Handelsreisende für die Trikotagenfabrik der Familie
  • 1914-1918 Kriegsteilnehmer
  • 1920 Umzug der Familie von Holz nach Saarbrücken
  • 1938 Flucht mit der Familie nach Frankreich; Tätigkeit als Handelsreisender für Textilwaren in Paris
  • Mai 1940 Frankreichfeldzug; Dienst als „Nutzjude“ für die deutschen Besatzer
  • 25. März 1943 Deportation vom Sammellager Drancy (heute Dép. Seine-Saint-Denis) ins KZ Auschwitz
  • 25. Juni 1943 Ankunft der Ehefrau und Tochter im KZ Birkenau
  • Gedenken in Yad Vashem in Jerusalem 

Con



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de