Suche



Kiefer Maria Magdalena

Missionsärztin
* 31. Mai 1950 in Wustweiler
 9. Juli 2012 in Saarbrücken





V.: Johann Jakob Kiefer (1903-1984); M.: Angela Maria Geib (1912-1994) 

  • Besuch der Volksschule Wustweiler
  • Besuch des Realgymnasiums Lebach, der Marienschule und des Ludwigsgymnasiums in Saarbrücken
  • 1970 Reifeprüfung
  • Besuch des Institut d'Etudes françaises modernes der Universität Straßburg
  • 1971-1978 Medizinstudium an der Universität des Saarlandes in Homburg
  • 1978 Approbation
  • 1980 Arbeitseinsatz auf der „Cap Anamur“ im südchinesischen Meer
  • 1983 Promotion zum Dr. med.
  • 1984 Tätigkeit in einem Hospital in Hargeisa/ Somalia
  • 1987-1990 Tätigkeit am St. Luke's Hospital bei Lupane/ Simbabwe
  • 1991 Chirurgin in einem Feldlazarett im Kurdengebiet der Osttürkei, anschließend in Jumba/ Südsudan
  • 1992-1996 Leiterin der Chirurgie im Provinzkrankenhaus Tete, später stellvertretende Chirurgin am Central Hospital in Beira/ Mosambik
  • 1996 Tätigkeit in Baydhabo/ Somalia
  • 1997 Tätigkeit am St. Joseph Catholic Hospital in Monrovia/ Liberia
  • 9. Oktober 1997 Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
  • 1999-2001 Leiterin des St. Luke's Hospitals bei Lupane/ Simbabwe
  • 2001 Einsatz in Qal'eh-ye Now, Provinz Herat/Afghanistan
  • schwere Erkrankung, Aufenthalt im Paul-Marien-Hospital in Saarbrücken 

Lit. Gernot Feifel, Dr. Maria-Magdalena Kiefer: Ein Leben für die humanitäre Hilfe, in: Saarländisches Ärzteblatt 66 (2013), Nr. 7, S. 36f.
FJS



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de