Suche



Willeke Claas

Saxophonist, Komponist, Hochschullehrer
* 12. April 1966 in Bielefeld
† 13. Oktober 2013 in Sandersdorf-Brehna/ Sachsen-Anhalt
bestattet am 18. Oktober 2013 auf dem Alten Friedhof am Jahnplatz in Bielefeld





verh. mit Marguerite Donlon (* 1966), Choreographin 

  • Studium der Musikpädagogik an der Hochschule der Künste in Berlin; Schwerpunkt Jazz
  • Kompositionsunterricht in Neuer und Elektronischer Musik, Schüler von David Friedman (Vibraphon) und Jerry Granelli (Schlagzeug)
  • Aufenthalte und Weiterbildung in den USA durch Stipendien
  • Engagement als Saxophonist und Klarinettist in verschiedenen Musikformationen, u.a. Kooperationen mit Alexander von Schlippenbach
  • Gründung von „Willekes Wille“ in Berlin
  • Kompositionen für Film und Theater und für Hörspiele
  • um 2002 Umzug ins Saarland nach Eintritt der Frau in das Ensemble des Saarländischen Staatstheaters als Choreographin
  • 2004 Portrait Willekes in der SZ-Serie „Jazz-Szene an der Saar“ (2. Teil, 26.11.2004)
  • ab 2004 Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Saar (HfM)
  • Musikalische Gestaltung von Ballettstücken und Choreografien für das Saarländische Staatstheater (u.a.), z.B. „Die Schatten“ (2006) und Neuinterpretation von Tschaikowskys Schwanensee (2009)
  • vor 2007 Übernahme der Leitung des „InZeit Ensemble“ in Saarbrücken
  • 2007 Eintritt in die Performance-Gruppe „Die Redner“, großes Engagement neben Oliver Strauch und Florian Penner
  • 2007 Ernennung zum Professor für Jazztheorie, Komposition und elektronische Musik an der HfM
  • 2007 Auszeichnung mit dem Medienkunstpreis des Saarländischen Rundfunks für das Projekt „JFK-Show“ der Gruppe „Die Redner“
  • 2012 Medienwirksame Kollektivbewerbung auf die Leitungsstelle der Stadtgalerie Saarbrücken, gem. mit O. Strauch und F. Penner
  • 2012/13 Mitinitiator eines neuen Jazzwettbewerbs und -preises der HfM
  • 2013 Inszenierung der SR-Produktion „Elysée 63“ zu den Feierlichkeiten der Élysée-Verträge
  • 13. Oktober 2013 Unfalltod
  • 12. April 2014 Gedenkveranstaltungen an der Hochschule für Musik Saar
  • Hinweis: Claas Willeke-Solistenpreis der Hochschule für Musik Saar (ab 2014) 

Lit.: Art. Der Saarbrücker Musiker Claas Willeke ist tot. Ein Nachruf, in: Saarbrücker Zeitung, Ressort Kultur, 15.10.2013
Bkl



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de