Suche



Kessler Siggi (Siegfried)

Jazzpianist und -komponist
* 5. Februar 1935 in Saarbrücken
† 22. Januar 2007 in La Grande Motte





  • 1939 Beginn des Klavierunterrichtes
  • 1946 Waisenhausaufenthalt; Klavier-, Querflöten-, Kompositions- und Percussionunterricht in einer Musikschule; Konzerte mit Fritz Maldener
  • 1957 Umzug nach Frankreich nach der Rückgliederung des Saarlandes
  • 1957 Konzerttournee mit dem Saxophonisten Gijs Hendriks in den Niederlanden und Skandinavien
  • 1967 Umzug nach Paris; Konzerte mit Michel Roques im „Blue Notes“
  • 1969 Mitbegründer des Quartetts „Perceptons“, zunehmend Orientierung am Free Jazz
  • 1969 Erstes Trio-Album mit Barre Philipps und Steve McCall
  • 1969-2003 Beteiligung an 74 Aufnahmesessions
  • 1970er Begegnung mit Archie Shepp; zahllose Alben
  • 1980er Konzerte mit Jean-Pierre Arnaud und Michel Zenino im „Kaztrio“
  • 1985 hohe Aufmerksamkeit durch eine Inszenierung aus Musik, Tanz und Bildhauerei
  • 2002 Dokumentarfilm „A Love Secret“ von Christine Baudillon
  • 2006 Dokumentarfilm „L'île du jazz“ von Frank Cassenti
  • Januar 2007 Tod durch Ertrinken im Hafen von La Grande Motte 

Con



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de