Suche



Schirra Elmar

Leiter des Landesseminars für Handelsstudienreferendare
* 19. Februar 1929 in Göttelborn
† 10. Juli 2020 in Püttlingen
bestattet am 21. Juli 2020 auf dem Engelsfeld in Püttlingen





V.: Jakob Schirra (1893-1975), Polizeimeister; M.: Johanna Hubig (1900-1981), Hausfrau

verh. am 24. April 1954 in Püttlingen mit Rosel Merget (1928-2008)

Kinder: 1.) Barbara (* 1956), 2.) Christoph (1958-2018)

 

  • Studium der Wirtschaftswissenschaft, Pädagogik, Philosophie und Germanistik in Saarbrücken
  • 1955 Lehrer an den Kaufmännischen Schulen in Völklingen
  • 1967 Wechsel an das Landesseminar für Studienreferendare im KBBZ Völklingen
  • Übernahme der Leitung des Landesseminars
  • 1970-1983 Lehrauftrag für Wirtschaftspädagogik an der Universität des Saarlandes
  • 1972 Publikation des Arbeitsbuches zur Sprecherziehung im Deutschunterricht an Wirtschaftsschulen
  • Mitbegründer des Kinderschutzbundes in Völklingen
  • 1974 Publikation des Arbeitsbuches für Deutsch an Wirtschaftsschulen [gemeinsam mit Rembrandt Hock]
  • 1977-1986 Referent für Lehrerfortbildung beim Bundesverband der Lehrer an Wirtschaftsschulen
  • 7. Mai 1980 Aufnahme in den Rotary Club Völklingen
  • 1980 Vorsitzender des Bundesverbandes der Lehrer an Wirtschaftsschulen
  • 1991 Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande
  • 1992-1993 Präsident des Rotary Clubs Völklingen 

Con
Abb.: Familienbesitz Schirra-Domhan, Kehl 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de