Suche



Vinzent Richard Josef

Pfarrer und Dechant von St. Ingbert
* 25. Mai 1911 in Rubenheim
† 14. März 2006 in Homburg
bestattet am 18. März 2006 in Ommersheim





V: Jakob Vinzent, Schneidermeister (1878-1959); M: Katharina Sand (1884-1965)

 

  • Studium der Theologie und Philosophie
  • 18. Februar 1940 Priesterweihe in Speyer
  • 15. Juli 1940 Kaplan in Deidesheim
  • 1941 Kaplan an St. Ludwig in Ludwigshafen
  • 1948 Kaplan an St. Pirmin in Pirmasens
  • 1949 Hilfspriester, ab 1950 Pfarrer in Schallodenbach und Schneckenhausen
  • 1. Juni 1959 Ernennung zum Pfarrer in Ommersheim
  • 12. Juli 1959 Einführung
  • 1963 Einweihung eines neuen Schwesternhauses mit Kindergarten
  • 1967 Beginn von Baumaßnahmen zur Erweiterung der Pfarrkirche
  • 7. Juli 1968 Einweihung der auf 800 Sitzplätze erweiterten Pfarrkirche durch Bischof Friedrich Wetter
  • 1969 Ernennung zum Definitor des Dekanates St. Ingbert
  • 1974-1980 Dekan des Dekanates St. Ingbert
  • 1975 Festpredigt in der Kirche Sant' Andrea al Quirinale in Rom anlässlich einer Priesterweihe
  • 1980 Mitwirkung beim Zusammenschluss der Dekanate St. Ingbert, Blieskastel und Homburg zum Dekanat Saarpfalz
  • 1984 Neubau der Pfarrbücherei
  • 30. Januar 1990 Verleihung des päpstlichen Ehrentitels Monsignore
  • 1989 Ernennung zum Päpstlichen Hausprälaten
  • 18. Februar 1990 Feier des 50-jährigen Priesterjubiläums
  • 1991 Veröffentlichung des genealogischen Werks "Die Ommersheimer 1686-1900" auf Grundlage der Kirchenbücher
  • 1991 Errichtung einer "Lourdesgrotte"
  • 1. September 1992 Ruhestand in Bexbach 

Lit.: Hans Wenzel, Geschichte unserer Kirchen, in: 650 Jahre Heckendalheim 1342-1992, Bd. 1, Heckendalheim 1992, S. 177-207
Abl
Foto: Sammlung G. Abel [1983]

 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de