Suche



Esser Barbara geb. Kunz

Reichstagsabgeordnete, Kommunistin, Buchbindearbeiterin
* 17. Januar 1902 in Marpingen
 2. Juni 1952 in Berlin-Spandau





verh. in 1. Ehe mit Josef Esser (1893-1938), in 2. Ehe mit N.N. 

ein Kind aus 1. Ehe 

  • Lehre und Tätigkeit als Buchbindearbeiterin
  • Umzug ins Ruhrgebiet
  • Engagement in der KPD und der kommunistischen Frauenbewegung
  • Januar 1929 Aussendung nach Moskau zur Ausbildung als Agitatorin durch die KPD-Leitung im Ruhrgebiet
  • 1930 Kurzzeitiger Aufenthalt in Bjanka (Donezbecken/ Ukraine) wegen politischer Tätigkeit des Mannes
  • September 1930 Mitglied des Deutschen Reichstags als Abgeordnete des Wahlkreises 17 (Westfalen-Nord) für die KPD in 5. Legislatur (bis Juli 1932)
  • nach Juli 1932 erneute Heirat, Scheidung von Esser und Rückzug aus der Politik 

Lit.: Vladislav Drilenko, Erschossen und rehabilitiert, in: Patric Bies/ Max Hewer/ Vladislav Drilenko (Hg.), Saarländer in Moskau, Saarbrücken 2018, S. 24f
Bkl 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de