Suche



Lüder Christian Friedrich von

Hof- und Regierungsrat in Saarbrücken
* um 1718
† ...




V.: Wilhelm August von Lüder II (* um 1685); M.: Henriette von Bode (1689-1730)

verh. in 1. Ehe mit Eleonore Josefa von Woellwarth († 1768), in 2. Ehe am 10. Mai 1771 in Detzen mit Maria Angelika Rau (* 1747)

Sohn: Georg Adolph (1761-1762)

  • aufgewachsen in Diedenhofen
  • um 1740 Hof- und Regierungsrat in Saarbrücken
  • 1754-1762 Oberamtmann in Ottweiler
  • 1760 Eintritt für die Zollfreiheit zwischen den Grafschaften Saarbrücken und Ottweiler
  • 1762 Erstellung eines landwirtschaftlichen Gutachtens für Ottweiler
  • 1764 Ankauf des Hauses von Bettenburg
  • 1767 Bau von Palais von Lüder durch Friedrich Joachim Stengel; Verkauf des Palais an Fürst Wilhelm Heinrich von Nassau-Saarbrücken
  • 1767 Geheimer Kommissions- und Ökonomierat in Pfalz-Zweibrücken

Lit.: Kurt Hoppstädter, Der Saarbrücker Hofadel im 18. Jahrhundert, in: Wilhelm Heinrich von Nassau-Saarbrücken, hg. von Hans-Walter Herrmann/ Hanns Klein, Saarbrücken 1968, S. 115-116
Con

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de