Suche



Boistel Maurice

Ingenieur, Generaldirektor der Halbergerhütte
* 18. März 1882 in Paris
† nach 1929




verh.

drei Kinder 
 

  • Besuch der École Polytechnique in Paris
  • 1906-1916 Ingenieur der Compagnie Générale des Eaux in Paris
  • 1919-1921 Ingenieur der Union d‘Electricité in Paris
  • 1921 Ernennung zum Generaldirektor der Halbergerhütte GmbH
  • Mitglied im Verwaltungsrat der Saarländischen Immobilien-Central-Kasse EG
  • ab 1921 (?) Mitglied des Schutzvereins für die Schwerindustrie im Saargebiet und des Vorstands des Arbeitgeberverbandes für das Saargebiet
  • Präsident des beratenden Komitees der Schifffahrtswege im Saargebiet
  • 1927 Patentierung eines Verfahrens zur Hydrogenisierung organischer Substanzen mit G. Hugel und M. Paul
  • vor 1930 Ernennung zum Conseilleur du Commerce extérieur de la France
  • vor 1930 Ernennung zum Chevalier de la Legion d‘Honneur 

Lit.: Wenzel, Wirtschaftsführer, Sp. 251
Bkl



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de