Suche



Franken Hermann

Mediziner, Hochschullehrer
* 21. Juli 1895
† 28. September 1979




verh.

Sohn: Franz Hermann (* 1926) 
 

  • Studium der Medizin
  • Promotion zum Dr. med.
  • 1930 Habilitation an der Universität Freiburg/ Breisgau
  • Tätigkeit in der Universitäts-Frauenklinik in Freiburg
  • 1934 ao. Professor für Geburtshilfe und Gynäkologie an der Universität Freiburg/ Breisgau
  • 1945-1947 kommissarischer Direktor der Freiburger Universitäts-Frauenklinik
  • 1949 Direktor und Chefarzt der Frauenklinik des Städtischen Krankenhauses Bürgerhospital Saarbrücken
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie
  • 1949 Mitglied der Berufungskommission zur Besetzung der ersten Professur für Pharmakologie an der neu gegründeten Universität des Saarlandes
  • 1. November 1950 Berufung zum ersten Ordinarius für Geburtshilfe und Gynäkologie sowie Leiter der I. Universitätsfrauenklinik Saarbrücken
  • 1955/56 Ablehnung des Wechsels der Klinik nach Homburg, dadurch Schaffung eines zweiten Lehrstuhls ebenda
  • 1960 Emeritierung
  • Nachlass im Universitätsarchiv Saarbrücken 

Lit.: Wolfgang Müller, Prof. Dr. Hermann Franken 21. Juli 1895- 28. September 1979, in: Saarländisches Ärzteblatt 47. Jahrgang, Nr. 7, 25.7.1994, S. 332-333
Bkl



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de