Suche



Hillebrand Wilhelm

Reichsmusikleiter
*  …
† nach 1933




  • Leben in St. Ingbert-Rentrisch
  • Eintritt in die NSDAP
  • Ende 1927 Einsetzung als Reichsmusikleiter der NSDAP, u.a. Organisierung von Spielmannszügen
  • 1928 Bruch mit der NSDAP und Publikation von „Herunter mit der Maske! Erlebnisse hinter den Kulissen der NSDAP“
  • September 1934 Verletzungen nach Überfall durch NS-Truppen
  • September/ Oktober 1934 Anhörung durch den neu gebildeten Saar-Unterausschuss des „Welthilfskomitee für die Opfer des Hitlerfaschimus“ 

Lit.: Gerhard Paul, Die Saaraktivitäten des „Welthilfskomitees für die Opfer des Hitlerfaschismus“ 1934/35, in: Saarheimat 29 (11/1985), S. 279-282
Bkl



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de