Suche



Bode Karl August Ludwig Friedrich von

Kommandant im Regiment Nassau-Infanterie
* ... in Fulda
† 1797 in Krameroff (heute Ukraine)




V.: Friedrich von Bode (1687-1750), Regierungsrat; M.: Eleonore von Lenz

verh. am 21. Oktober 1775 mit Maria Kinnersley († 1812), Oberhofmeisterin

Kinder: 1.) Clemens (* 1777), 2.) Wilhelm Heinrich Karl Otto (* 1778), 3.) Ludwig Anne (*/† 1779), 4.) Karl August Maria Heinrich Christian (* 1780), 5.) Marie (* 1782), 6.) Aemilius (1784-1787), 7.) Felix (* 1785), 8.) Ludwig (* 1787), 9.) Frederike Louisa (* 1788), 10.) Clementina (...), 11.) Amelia Caroline (*/ † 1791)

  • 1776 Mitglied im Regiment Royal Deux-Ponts
  • 1781-1786 Kommandant im Regiment Nassau-Infanterie
  • 1782 Übersiedlung nach Bergzabern (bis 1788)
  • 1784 Aufenthalt in Metz
  • 1785 Aufenthalt auf Schloss Karlsberg
  • 1788 Erwerb des Lehngutes Sulz/ Elsass vom Kölner Erzbischof Maximilian v. Österreich und vom französischen König Louis XVI
  • 1789 Mitglied im „Les États Generaux“ für das Elsass
  • 20. Juni 1790 Verlust aller Adelstitel
  • 1793 Flucht nach Weißenburg; Zwangsarbeit als einfacher Soldat, Wache in landwirtschaftlichen Betrieben
  • 1794-1795 Aufenthalt im Kloster Altenberg
  • 1795-1796 Aufenthalt iin Jekaterinoslaw (heute ukrain. Dnipropetrowsk)
  • 1796-1797 Leben auf dem Lehngut seiner Frau, Krameroff, auf der ukrainischen Halbinsel Krim gelegen

Lit.: William S. Childe-Pamperton, The Baroness De Bode 1775-1803, London/ New York/ Bombay 1900
Bkl
 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de