Suche



Lang Arthur

Maschinenbauer, Kommunalpolitiker
* 2. Januar 1925 in Ommersheim (heute Gemeinde Mandelbachtal)
† 31. März 2010
bestattet am 10. April 2010 auf dem Friedhof Ommersheim




verh. 1951 mit Maria Hofmann 

Kinder: 1.) Gerhard, 2.) Manfred, 3.) Sabine, 4.) Doris

  • bis 1939 Besuch der Volksschule Ommersheim
  • Evakuierung der Familie im Kontext der Westoffensive
  • 1940-1942 Lehre zum Metallflugzeugbauer in der Gothaer Waggonfabrik
  • Beendigung der Lehre in der Maschinenfabrik Otto Kaiser in St. Ingbert
  • Juni 1943 Kriegsteilnehmer in Frankreich (bis Juli 1944)
  • Juli 1944 Britische und US-amerikanische Gefangenschaft in Liverpool und Boston (bis September 1947)
  • 1948-1969 Technischer Angestellter im Bauunternehmen Heinrich Lenhard in Saarbrücken
  • 1948 Eintritt in die IG Bau, Steine, Erde
  • 1952-1969 Betriebsrat und (ab 1955) stellv. Betriebsratsvorsitzender der Fa. Lenhard
  • 1. September 1955 Gründungsvorsitzender der (noch illegalen) DSP/SPD Ortsgruppe Ommersheim
  • 28. Januar 1956 Bestätigung des Vorsitzes der SPD Ommersheim nach Anschluss an die bundesweite SPD, mehrere Wiederwahlen als Vorsitzender (bis 1979)
  • 1960-1977 Tätigkeit als ehrenamtlicher Richter
  • 15. November 1968 Wahl zum Bürgermeister der Gemeinde Ommersheim
  • 1969 Eintritt in die Tiefbau-Berufsgenossenschaft München, zuletzt als Kontrollmeister und Oberinspektor
  • Begründer neuer Infrastrukturprojekte in Ommersheim, u.a. Bau einer Kläranlage, der Saar-Pfalz-Halle und des Naherholungsgebiets am Gangelbrunnen
  • Initiator einer Patenschaft mit einer Bundeswehreinheit in Zweibrücken
  • 1973 Abschluss der Partnerschaft mit der belgischen Gemeinde Vichte/ Flandern
  • 1973 Mitinitiator und später Technischer Berater der Fördergemeinschaft Naherholungsgebiet am Gangelbrunnen
  • 1974 Gebiets- und Verwaltungsreform mit Wegfall der Gemeindebürgermeisterei
  • 1974-1984 Mitglied und (bis Juni 1983) SPD-Fraktionsvorsitzender des Gemeinderats Mandelbachtal
  • bis 1984 langjähriges Mitglied des Ortsrats Ommersheim
  • um 1987 Eintritt in den Ruhestand
  • 1991 Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Medaille
  • 1995 Ernennung zum Ehrenmitglied des Naturschutzbundes Ommersheim
  • Januar 2005 Festakt zum 80. Geburtstag in der Saar-Pfalz-Halle in Ommersheim 

Lit.: Rudolf Strumm, Acht Jahrzehnte Arbeit für unser Ommersheim. Kleine Chronik des SPD Ortsverein Ommersheim, Mandelbachtal-Ommersheim 2006, bes. S. 41-51
Bkl
Abb.: ebd., S. 61

 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de