Suche



Marx Peter III

Musikalischer Leiter des Saarknappenchors
* 20. Mai 1902 in Güdesweiler
† 1. September 1984 in Saarbrücken




V.: N.N. Marx, Bergmann, M.: ...
 
verh. in 1. Ehe mit N.N. Meyer († 1964), in 2. Ehe 1967 Lieselotte Weber
 
Tochter aus 2. Ehe: Barbara
 

  • 1916 Beginn der Tätigkeit als Bergmann auf der Grube Reden (bis 1929)
  • Berufsbegleitende musikalische Ausbildung; Gesangs- und Instrumentalunterricht
  • Tätigkeit als Chorleiter und Organist
  • 1923 Übernahme des Männergesangverein "Cäcilia" in Güdesweiler (bis 1933)
  • 1928 Gründung des katholischem Kirchenchores "Cäcilia" Güdesweiler
  • 1939-1945 Kriegsteilnehmer
  • Studium am Konservatorium in Saarbrücken; Dipl. Gesangs- und Musiklehrer
  • Leiter der Bergkapelle Jägersfreude
  • 1948 Leiter des Saarknappenchores in der Nachfolge von Heinrich Lux (bis 1965)
  • 1953 Veröffentlichung der ersten Schallplatte des Saarknappenchors
  • Komposition eines Liedes zu Ehren der heiligen Barbara
  • Konzertreisen nach Frankreich
  • 1965 Teilnahme an den „Essener Chortagen“; Übergabe des Saarknappenchortes an Paul Groß
  • 1966 Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuzes; Ernennung zum Ehrendirigenten
 
Con



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de