Suche



Blatter Günter

Lehrer, Heimatforscher
* 31. März 1933 in Karlsbrunn
† 7. Januar 2015 in Völklingen
bestattet am 12. Januar 2015 auf dem Friedhof in Karlsbrunn





V.: Ludwig Blatter (1905-1971), Schmied, M.: Luise Dorothea Desgranges (1914-1998)

verh. am 22. Juli1961 in Karlsbrunn mit Renate Brigitte Linke (* 1941)

Kinder: 1.) Karsten (* 1963), 2.) Jochen (* 1966)
 

  • 1948-1955 Ausbildung zum Lehrer am Staatlichen Ev. Lehrerseminar Ottweiler
  • 1955 Erste Lehrerprüfung; Vokation zum ev. Religionslehrer
  • 1955 Lehrer und Leiter der einklassigen Ev. Volksschule Großrosseln (bis 1970)
  • 1961 Presbyter der Ev. Kirchengemeinde Karlsbrunn (bis 2008); zwanzig Jahre ehrenamtliche Jugendarbeit in der Kirchengemeinde
  • 29. Juni 1964 Erster Abgeordneter des Kirchenkreises Völklingen zur Landessynode der Ev. Kirche im Rheinland (bis 2. Juli 1968)
  • 2. Juli 1968 Erster Stellvertreter des 2. Abgeordneten des Kirchenkreises Völklingen zur Landessynode der Ev. Kirche im Rheinland (bis 25. August 1972)
  • 1969-1974 Mitglied im Gemeinderat der selbstständigen Gemeinde Karlsbrunn
  • Herbst 1970 Lehrer bzw. Konrektor an der Gemeinschaftsschule (Grund- und Hauptschule) Großrosseln (bis 1986)
  • 1972 Finanzkirchmeister der Kirchengemeinde Karlsbrunn (bis 2003)
  • 25. August 1972 Erster Abgeordneter des Kirchenkreises Völklingen zur Landessynode der Ev. Kirche im Rheinland (bis 12. Juni 1976)
  • 1974-1979 Mitglied im Gemeinderat von Großrosseln
  • 12. Juni 1976 Erster Stellvertreter des 1. Abgeordneten des Kirchenkreises Völklingen zur Landessynode der Ev. Kirche im Rheinland (bis 14. Juni 1980)
  • Schöffe am Amtsgericht Saarbrücken
  • 12. Juni 1976 Mitglied im Gemeinsamen Schulausschuss der drei ev. Kirchenkreise an der Saar (bis 15. November 1980)
  • 12. Juni 1976 Mitglied des kreissynodalen Bauausschusses des Kirchenkreises Völklingen (bis 30. September 2009)
  • 1979-1994 Mitglied im Ortsrat von Karlsbrunn
  • 15. November 1980 Mitglied des kreissynodalen Finanzausschusses des Kirchenkreises Völklingen (bis 7. November 2004)
  • 1982 Mitarbeit bei der Erstellung des Dorfbuches Lauterbach
  • 1986-1993 Hauptlehrer und Schulleiter der Grundschule Großrosseln
  • 1989 Auszeichnung mit der „Medaille für besondere Verdienste der Gemeinde Großrosseln” für 20-jähriges kommunalpolitisches Wirken
  • 1990 Mitarbeit bei der Erstellung des Dorfbuches Großrosseln
  • Begleitung der Instandsetzungen zur Rettung des alten evangelischen Friedhofs in Karlsbrunn
  • 1992 Mitarbeit bei der Erstellung des Dorfbuches Karlsbrunn
  • 1997 Initiator und Mitarbeiter der Festschrift „Kirchengemeinde Karlsbrunn – gestern und heute”
  • 2003 Mitarbeit bei der Erstellung des 2. Dorfbuches Karlsbrunn
  • 7. Juli 2005 Initiator und Vorsitzender der „Stiftung zur Förderung der Ev. Kirchengemeinde Karlsbrunn” (bis 2013) 

Con
Abb.: Rolf Ruppenthal



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de