Suche



Bösken Franz Georg Eduard

Pfarrer in Saarbrücken und Leiter der Höheren Mädchenschule

* 1. März 1806 Dinslaken

† 27. April 1838 in Saarbrücken

bestattet auf dem alten ev. Friedhof in Alt-Saarbrücken





V.: Johann Kaspar Bösken (1766-1808), Kaufmann, M.: Johanna Marie Gertrud van Halvern (1777-1859)

 

verh. im uni 1835 mit Annette Friederike Saarmann

 

Sohn (* 1838)

 

  • 9. März 1806 Taufe in Dinslaken
  • 1827 Abitur in Essen
  • 1827-1828 Studium der Ev. Theologie in Bonn
  • 1828-1829 Studium der Ev. Theologie in Berlin
  • 1829 Examen pro licentia concionandi in Berlin
  • 1831 Hauslehrer in Ehringhausen und Remscheid
  • 29. Februar 1832 Examen pro ministerio in Koblenz
  • 1832 Hauslehrer auf Haus Bruch bei Hattingen
  • 1833-1835 Lehrer am Gymnasium in Saarbrücken; Leiter der Höheren Mädchenschule
  • 1835 Examen pro ministerio in Koblenz
  • 26. April 1835 Einführung als Inhaber der 3. Pfarrstelle in Alt-Saarbrücken
  • 1840 posthume Edition der Predigten durch Johann Gottfried Schirmer 

Lit.: J. Hülsmann, Biografie, in: Predigten von Franz Georg Eduard Bösken, hg. von Johann Gottfried Schirmer, Saarbrücken 1840, S. 10-17

Con

 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de