Suche



Bordier Johann Baptist

Letzter Abt der Prämonstratenserabtei Wadgassen
* 24. August 1725 in Perl
† 30. Juli 1799 im Kloster Strahov in Prag
bestattet auf dem Friedhof der Prager Kleinseite





  • 7. August 1745 Einkleidung in Wadgassen
  • 5. Februar 1747 Profess
  • 23. Mai 1750 Weihe zum Subdiakon
  • 5. Juni 1751 Weihe zum Diakon
  • 26. Mai 1752 Priesterweihe
  • 29. Juni 1752 Primiz
  • seit Februar 1753 Lektor der Philosophie
  • seit 1754 zusätzlich Lektor der Theologie
  • 27. Februar 1760 Ernennung zum Vikar in Berus für Bisten
  • Juni 1760 Tätigkeit als Pastor in Villingen
  • 1775 Bestellung zum Prior in Hagenau
  • 22. Juni 1784 Wahl zum Abt von Wadgassen
  • 25. Juli 1784 Abtsweihe in Wadgassen
  • 5. September 1792 Flucht mit 16 Chorherren vor den französischen Revolutionstruppen nach Bous; Verfassung eines Protestschreibens
  • Flucht über Ensheim und Trier ins Kloster Strahov nach Prag 
Lit.: Trenz, Prämonstratenser-Abtei Wadgassen, S. 155
Con
Abb.: Stiftung Saarl. Kulturbesitz, Saarlandmuseum Saarbrücken (Foto: Raphael Maaß, Dillingen) 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de