Suche



Voigt Heinz

Geschäftsführer des Deutschen
Saarbundes
* 1919
† ...




  • Kriegsgefangenschaft
  • Sekretär der CDU Ost in Weimar
  • 1945 Umzug ins Saarland
  • November 1946 bis Dezember 1949 Beamter im saarländischen Wirtschaftsministerium
  • 1947-1950 Landessekretär der jungen Generation in der CVP
  • Juni 1950 Übertritt von der CVP zur DPS
  • Dezember 1950 Ausweisung aus dem Saarland
  • Mai 1951 Gründungsmitglied und Geschäftsführer des Deutschen Saarbundes mit Sitz in Frankfurt a.M.
  • Anstellung bei einer Frankfurter Textilfirma  

Lit.: Das Saarland zwischen Frankreich, Deutschland und Europa 1945-1957, S. 648
Con

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de