Suche



Leibrock Paul

Kriminalbeamter
* 1900
† 1968





  • 1924 Eintritt in den Polizeidienst
  • 1924-1929 Polizeiwachtmeister
  • 1929-1935 Kriminal-Assistent
  • 1935 Entfernung aus dem Polizeidienst aus politischen Gründen
  • 1939-1945 Kriegsteilnehmer
  • 1945-1946 Kriegsgefangenschaft
  • April 1946 Kriminalsekretär bei der kommunalen Polizei in Brebach (bis 1947)
  • 9. Oktober 1947 Ernennung zum Polizeikommissar
  • 1. November 1947 Polizeikommissar und Dienststellenleiter in Neunkirchen (bis 1949)
  • 1949-1957 Kriminalrat und Vertreter des Leiters der Landeskriminalpolizei
  • 1957 Versetzung in den Ruhestand unter Berufung auf einen entsprechenden Vertrag zwischen Frankreich und der Bundesrepublik  

Lit.: Das Saarland zwischen Frankreich, Deutschland und Europa 1945-1957, S. 632
Con

 

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de