Suche



Rahner Karl August Wilhelm

Kirchenmusikdirektor
* 10. September 1903 in Königszelt/ Schlesien
† 2. Juli 1970 in Saarbrücken
bestattet am 7. Juli 1970 auf dem Hauptfriedhof in Saarbrücken 




verh. 1925 mit Käte Vaelska Henriette Richter (1901-1979) 

Kinder: 1.) Wolfgang Friedrich Paul (1927-1979), 2.) Thomas Wilhelm (1933-1936) und 3.) Annerose (1939-2011) 

  • frühmusikalische Ausbildung an Klavier und Orgel in Königszelt
  • 1920 Abitur
  • Studium der Kirchenmusik bei Musikdirektor Curt Bormann in Jauer/ Schlesien und bei KMD Karl Straube in Leipzig
  • 1921 Meisterklasse von Thomaskantor Karl Straube (Orgel) und Prof. Robert Teichmüller (Klavier)
  • 1925 Kantor in Saarbrücken
  • 1928 Kontakt mit der Singbewegung
  • 1938 Kontakt zu Richard Gölz und der Kirchlichen Arbeit Alpirsbach; Archicantor
  • Kontakt zur Württembergischen Sozietät; Mitglied der Bekennenden Kirche
  • 1941 Kirchenmusikdirektor
  • Wehrdienst
  • 5. Oktober 1944 Zerstörung der Ludwigskirche und der Schlosskirche Saarbrücken
  • 29. November 1946 Indienstnahme der Notkirche am 40er Grab in Saarbrücken
  • 1946 Gründung der „Evangelischen Chorgemeinschaft“
  • 22.-30. Juli 1950 „Saarbrücker Bachtage“ in der Stiftskirche St. Arnual
  • Kreiskirchenmusikwart der drei Saarsynoden Ottweiler, Saarbrücken und Völklingen
  • 1963 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
  • Mitarbeit im Amt für Gottesdienstordnung und Kirchenmusik der Ev. Kirche im Rheinland
  • Prüfungsausschuss für haupt- und nebenamtliche Kirchenmusiker in Düsseldorf
  • Lehraufträge an der Hochschule für Musik und Theater des Saarlandes und an der Comenius-Hochschule in Saarbrücken
  • Mitglied im Rheinisch-westfälischen Gesangbuchausschuss
  • 1967 Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen
  • 29. Oktober 1967 Verabschiedung in Saarbrücken
  • 2. Juli 1970 Freitod in Saarbrücken

Lit.: Andreas Ganster, Art. Karl Rahner (1903-1970), in: Zwischen Bekenntnis und Ideologie, S. 244-246
Con
Abb.: Ev. Zentralarchiv Saar



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de