Suche



Bohr Nikolaus J. (Klaus)

Diplomat
* Dezember 1926 in Neunkirchen
† 20. Oktober 2017 in Toronto/ Kanada




verh. 1957 mit Ellen Jorga (* 1929) 

Kinder: 1.) Yvonne, 2.) Kathrin   

  • Kindheit und Jugend in Neunkirchen, St. Wendel und Wallerfangen
  • Arbeits- und Kriegsdienst als Luftwaffenhelfer mit Kriegsgefangenschaft
  • 1947 Abitur; Aufnahme des Studium der Philosophie und Soziologie an der (neu gegründeten) Universität des Saarlandes
  • Fortführung des Studiums in Poitiers, Paris, Heidelberg, Köln und Mainz
  • Promotion zum Dr. phil.
  • 1955 Eintritt als Direktionsassistent in Montanindustrie in Mühlheim
  • ab 1957 Dozent am Institut für Arbeitsschutz der Stahlindustrie in Gelsenkirchen
  • 1961 Eintritt in den diplomatischen Dienst der Bundesrepublik in Marokko, Tunesien und Algerien (bis ca. 1967)
  • Dreijähriger Dienst in der Botschaft von Belgrad
  • Wechsel in die Botschaft von Ottawa
  • Ständiges Mitglied der Deutschen Delegation der Vereinten Nationen in Genf
  • 1991 Ruhestand in Toronto/ Kanada
  • Gastredakteur zur NS-Geschichte Neunkirchens, u.a. für die Saarbrücker Zeitung  

Lit.: Gerd Meiser, Art. Drei alte Neunkircher [...], in: Saarbrücker Zeitung, Lokalsausgabe Neunkirchen, 11.10.2004
Bkl

 

 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de