Suche



Putze Max d.J.

Bäcker
* 28. Juni 1924
† 20. Februar 1984





V.: Max Putze d.Ä., Bäcker; M.: Magdalena N.N. 

verh. 1949 mit Klara Spurk; fünf Kinder  

  • Lehre im elterlichen Bäckereibetrieb
  • Kriegsteilnehmer; Rückkehr nach schweren Verletzungen an der Ostfront
  • nach 1945 Wiederaufbau der Bäckerei und Ablegung der Meisterprüfung
  • 1949 Gründung einer Bäckerei mit Milchgeschäft im Keller des Bahnhofs Saarlouis
  • Engagement in verschiedenen Ortsvereinen in Roden, u.a. Wiedergründung des Karnevalsvereins Karo-Blau Gold
  • 1955 Betriebsaufnahme einer weiteren Bäckerei mit großem Ausbau (1968)
  • 1970er Kauf und Ausbaus eines Anwesens zu Café mit Hotel garni
  • 1977 Obermeister der Bäckereiinnung Saarlouis
  • 1980 Landesobermeister des neu gegründeten Bäckerei-Innungsverbands Saar
  • Langjähriger Erster Vorsitzender des Südwestverbands der Genossenschaft der Bäcker und Konditoren Einkauf (BÄKO)
  • 1983 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes
  • Hinweis: Max-Putze-Gedächtnisorden des Karo-Blau Gold Karnevalsverein  

Lit.: Rodener Persönlichkeiten, S. 52f
Bkl

 

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de