Suche



Groß Hans

Bergmann, Kommunal- und Landespolitiker
* 24. Februar 1925 in Bubach/ Eppelborn
† Juni 2000





verh., drei Kinder  

  • Lehre als Karosserieklempner
  • 1942-1945 Kriegsteilnehmer
  • ab 1948 Tätigkeit als Bergmann
  • 1952-1961 Mitglied des Betriebsrat der Grube Reden
  • 1955 Eintritt in die CDU
  • 1956-1974 Mitglied des Gemeinderats Bubach-Calmesweiler
  • 1961-1974 Bürgermeister der Gemeinde Bubach-Calmesweiler, danach Ortsvorsteher
  • 1964-1968 Erster Beigeordneter des Amtes Eppelborn, später CDU-Gemeinderatsvorsitz ebenda und Kreistagsmitglied von Ottweiler bzw. (nach 1974) Neunkirchen
  • 4. Mai 1975 Wahl in den Saarländischen Landtag (bis 28. Januar 1990)
  • Ausschusstätigkeit für Inneres sowie Grubensicherheit
  • 7. Januar 1991 Verleihung des Saarländischen Verdienstordens
  • Hinweis: Hans-Groß-Straße in Eppelborn, Ortsteil Bubach-Calmesweiler  

Lit.: Landtag des Saarlandes. 9 Wahlperiode, Saarbrücken 1987, 2. Aufl., S. 92
Bkl

 

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de