Suche



Hiery Oswald

Künstler
* 21. Mai 1937 in Ensdorf
† 6. Juli 2016
bestattet am 13. Juli 2016 auf dem Friedhof Wallerfangen 




  • Studium in Saarbrücken, Antwerpen und Florenz
  • ab 1958 Freischaffender Bildhauer mit späterem Atelier in Wallerfangen-Ihn
  • 1958 Auszeichnung mit dem Rembrandt-Bugatti-Preis der Stadt Antwerpen
  • 1959 Gestaltung des Ehrenmals auf dem Friedhof Ensdorf
  • 1963/64 Stipendiat der Accademia di Belle Arti, Florenz
  • 1966 Installation des Brunnens "Baum" am Universitätsklinikum Saar
  • 1969 Installation der Stahlplastik "Brammenhort" am saarländischen Finanzministerium
  • 1970 Installation der Plastik "Menschenkinder" am Universitätsklinikum Saar
  • 1982 Installation der Bronzestatue Franz-Josef Röders im Palais Röder/Saarbrücken
  • 1984 Einzelausstellung in Dillingen
  • 1985 Stipendiat des College of Art and Design in Loughborough (UK)
  • 1987 Installation von "Der Bobfahrer" sowie Verleihung des Kulturpreises des Landkreises Saarlouis
  • 1992 Stipendiat der Villa Massimo in Rom
  • 1993 Installation von „Automedon“ am Forum Neue Materialien an der Universität des Saarlandes
  • 2001 Ausstellungsbeteiligung in Osaka und Installation von „Quadratur des Kreises“ an der HTW Saarbrücken
  • Installation weiterer Plastiken im Raum Saarbrücken, Saarlouis und Homburg
  • 2008/09 Ausstellung "Geburt des Hephaistos" im Saarländischen Künstlerhaus  

Lit.: Oswald Hiery. Geburt des Hephaistos [Ausstellungskatalog], hg. vom Saarländischen Künstlerhaus Saarbrücken, Saarlouis 2008, bes. S. 47
Bkl



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de