Suche



Kunz Doris

Malerin und Kunstpädagogin
* 1944 in Neunkirchen
† 2015




verh. mit Helmut Kunz;

zwei Söhne, eine Tochter 
 

  • 1960er Beginn des künstlerischen Schaffens, Anfertigung von Kohlezeichnungen
  • Tätigkeit als Einrichtungsberaterin
  • Seminar-Besuche an der Kunstakademie Trier und der Kunsthochschule Saarbrücken
  • 1982 Gründungsmitglied des "Neunkircher Malkasten"
  • 1983 Beginn der Ausstellungstätigkeit
  • ab 1985 Dozentin der Volkshochschule Neunkirchen, Leiterin zahlreicher Malkurse
  • Langjähriges Vorstandsmitglied des Wiebelskircher Künstlerkreises
  • Zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen im Kulturhaus Wiebelskirchen
  • 1990er Anfertigung von Acrylbildern und Tonarbeiten
  • Bezug eines Ateliers in Neunkirchen, Hinwendung zu Skulpturen und Plastiken
  • 1995 und 2012 Einzelausstellungen  in der Sparkasse Neunkirchen
  • 2003/04 Ausstellung "Bild und Ton" mit wechselnden Orten, gem. mit Schwester S. Schneller
  • 2007 Einzelausstellung "Querschnitt" in der PraXisGalerie Neunkirchen
  • ab 2010 Wechsel zu Collagearbeiten auf Plexiglas, Einzelausstellung in der Bank1Saar Filiale Wiebelskirchen
  • 2013 Ausstellungsbeteiligung in der HNO-Klinik des Universitätsklinikum Homburg
  • 2016 Retrospektive "Malkasten-Lebenswerk Doris Kunz" im Rathaus Neunkirchen 

Lit.: Art. Mythen und Menschen bilden den roten Faden, in: Saarbrücker Zeitung, Lokalausgabe Neunkirchen/Kultur Regional, Nr. 44 (22.02.2016), Seite C5
Bkl
Abb.: ebd., Foto A. Meyer



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de