Suche



Becker Jacques (Jakob) Hildebrand

Polizeioberrat
* 31. Oktober 1912 in Püttlingen
† 3. Januar 1982 in Dijon




V.: Johann Becker (1890-1952), Oberverwaltungsrat; M.: Perpetua Weber (1893-1936)

verh. 1937 mit Angèle Caliaux (* 1915)

Kinder: 1.) Jacqueline (* 1942), 2.) Jean-Pierre (* 1953) 

  • Besuch der Handelsschule und Verwaltungsfachschule Saarbrücken
  • ab 1927 Mitglied der Sozialistischen Arbeiterjugend (SAJ)
  • 1932-1935 Angestellter der Regierungskommission des Saargebietes
  • 1935 Emigration nach Frankreich nach Angliederung des Saargebietes ans Deutsche Reich mit anschließender Tätigkeit als Industriearbeiter (bis 1939)
  • 1939-1943 (?) Kriegsteilnehmer; Verleihung des Croix de Guerre
  • 1943 Untertauchen der Familie, Tätigkeit unter Deckname "Jacques Dournot"
  • 1945 Rückkehr ins Saargebiet, Mitglied des Mouvement pour le Rattachement de la Sarre à la France (MRS)
  • September 1945 Eintritt in Verwaltungsapparat der französischen Militärregierung
  • Mai 1947 Ernennung zum Polizeirat sowie Leiter der Polizeiinspektion Völklingen
  • 1948 Aufbau der Landespassstelle
  • 1949-1955 Leiter der Saarländischen Grenzpolizei; Ernennung zum Polizeioberrat
  • 1952 Gründungsmitglied der Saarländisch-Französischen Wirtschaftsunion Freie Saar
  • 23. Oktober 1955 Saarabstimmung; Suspendierung, danach zwangsweise Pensionierung
  • 1957 Umzug nach Frankreich und Eintritt in Polizeidienst, u.a. in Algerien, Tours und Dijon (bis 1970) 

Lit.: Art. Becker, Jacques, in: BHdE I (1980), S. 43
Bkl



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de