Suche



Biundo Georg Karl Joseph

Theologe; Schriftleiter des Vereins für Pfälzische Kirchengeschichte
* 10. Januar 1892 in Frankfurt/ Main
† 11. Januar 1988 in Frankenthal





verh. 1919 in 1. Ehe mit Wilhelmine Luise Vatter (1883-1921), Krankenschwester; 1922 in 2. Ehe Elsa Glück (1899-1975)

Sohn aus 1. Ehe: 1.) Günther (1921-1922), vier Kinder aus 2. Ehe 

 

  • Abitur in Ludwigshafen
  • 1910-1914 Studium der Theologie in Straßburg, Berlin und Heidelberg
  • 1914-1918 Kriegsteilnehmer
  • Herbst 1918 Erstes Theologisches Examen
  • 16. Januar 1919 Stadtvikar in Kaiserslautern
  • 19. Januar 1919 Ordination
  • Juli 1919 Pfarrverweser von Thaleischweiler
  • November 1919 Ernennung zum Pfarrer in Thaleischweiler
  • 1925 Gründungsmitglied des Vereins für Pfälzische Kirchengeschichte
  • 1925-1958 Schriftleiter des Vereins
  • August 1928 Ernennung zum Pfarrer von Bellheim
  • 1930 Publikation des Buches „Pfälzisches Pfarrer- und Schulmeisterbuch“
  • Januar 1932 Ernennung zum Pfarrer von Annweiler
  • 1933 Mitglied der Glaubensbewegung Deutsche Christen
  • Verweigerung des Führereides
  • 1934 Mitglied des „Kampfbundes für Deutsche Kultur in der Westmark“
  • 1938 Verweigerung des Ariernachweises
  • Befreiung der Liturgie und Predigt von jüdischen Elementen
  • 1940 Publikation der Regesten der Reichsfeste Trifels
  • 1941 Promotion zum Dr. theol. in Heidelberg
  • 16. Januar 1946 Ernennung zum Pfarrer von Roxheim (bis 1953)
  • 1946-1968 Lehrbeauftragter für Rheinisch-pfälzische Kirchengeschichte in Mainz
  • 1. August 1949 Ernennung zum Honorarprofessor
  • 1954 Publikation der Regesten der ehemaligen Augustinerpropstei Hördt
  • 1967 Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und der Goldenen Plakette der Stadt Annweiler
  • 1968 Publikation des Buches „Die evangelischen Geistlichen der Pfalz seit der Reformation“
  • 1973 Ehrenbürger von Bobenheim-Roxheim
  • 1984 Auszeichnung mit dem Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz 
 

Lit.: Michael Tilly, Art. Georg Biundo, in: Protestanten ohne Protest. Die evangelische Kirche der Pfalz im Nationalsozialismus, hg. von Christoph Picker u.a, Bd. 2, Speyer/ Leipzig 2016, S. 660-661
Con

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de