Suche



Faber Will

Maler und Grafiker
* 29. Mai 1901 in St. Johann
† 15. Februar 1987 in Barcelona





V.: Carl Rudolf Faber, Bahnführer; M.: ...

verh. 1927 in Berlin mit Emma Kaiser 

  • Besuch der Volksschule
  • 1915-1924 Lehre und Tätigkeit als Schlosser,parallel Hinwendung zur Grafik und Malerei
  • 1920 Erstausstellung im Atelier Richard Wenzels in Saarbrücken
  • 1922 Mitbegründer des „Bundes Bildender Künstler Saar“
  • 1923 Ausstellungsbeteiligungen in Berlin und Chemnitz
  • 1924-1925 Besuch der Staatlichen Kunstgewerbeschule in München, Schüler Fritz H. Ehmkes und Anfertigung der Lithografien „Der Schrei“
  • Staatlicher Abschluss als Graphiker
  • 1926 Umzug nach Berlin und Hinwendung zum „Magischen Realismus“ (bis 1931); Begegnung mit Käthe Kollwitz und Willi Jäckel
  • Gebrauchsgraphiker für den „Volksverband der Bücherfreunde“ ebenda
  • 1932 Übersiedlung nach Barcelona
  • 1934 Ernennung zum Mitglied der Katalanischen Plakatkünstlervereinigung, u.a. Gestaltung von Romaneinbänden der Werke Thomas Manns, Jakob Wassermanns u.a.
  • 1937-1940 Aufenthalt in Berlin aufgrund des spanischen Bürgerkriegs
  • 1937 Widmung einer Ausstellung im Schriftmuseum von Rudolf Blanckertz in Berlin
  • 1940 Rückzug nach Spanien
  • 1946 Verleihung der Goldmedaille der Katalanischen Kunstakademie
  • 1959 Verleihung der Ersten Preises des Internationalen Kunstsalons Ibiza
  • 1960er Eintritt in die Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler mit Ausstellungsbeteiligung
  • 1961 Erste Einzelausstellung im Neunkirchen
  • 1964 Einzelausstellung in der Galerie Elitzer
  • Verleihung der Goldmedaille der Kunstverwaltung Spaniens (1966), des Verbands Künstlerischer Grafiker Spaniens (1967) sowie der Biennale von Bilbao (1968)
  • 1967 Einzelausstellung in der Galerie Hilt in Basel
  • 1971 Erstmalige Einzelausstellung im Saarlandmuseum
  • 1975 Einzelausstellung in der Galerie Wolfgang Hell in Saarbrücken
  • 1982 Verleihung des Großen Preises der Stadt Barcelona
  • 1982 Einzelausstellung in der Studiogalerie des Saarlandmuseums Saarbrücken
  • 1985/86 Retrospektive im Rathaus Dillingen
  • 1986 Ernennung zum Professor durch die saarländische Landesregierung
  • 2013 Ausstellung seiner Werke in der Landeskunstausstellung „Saar Art 2013“
  • Zahlreiche internationale Einzelausstellungen, v.a. in Spanien, Deutschland und der Schweiz 

Lit.: o.A., Art. Verleihung des Titels „Professor“ an den Maler und Grafiker Will Faber, in: Saarheimat 30 (7/1986), S. 186f
Bkl/ RSc
Abb.: Institut für Aktuelle Kunst Saar



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de