Suche



Paulus Alfons

Arzt, Sanitätsrat,
Lokalpolitiker
*
8. Dezember 1918 in Saarbrücken-Malstatt

28. November 1987 in Losheim




 

  • Studium der Medizin, Promotion zum Dr. med.
  • 1948 Niederlassung mit Arztpraxis in Losheim
  • 1953 Erstmalige Wahl in die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Saarland (KV Saar)
  • Kommunalpolitisches Engagement auf Gemeinde- und Kreisebene in Merzig
  • 4. Dezember 1960 Wahl in den Saarländischen Landtag (bis 1965)
  • 1964 Wahl zum 1. Vorsitzenden des Berufsverbandes der Praktischen Ärzte und Ärzte für Allgemeinmedizin Deutschlands (BPA) Landesverband Saarland
  • März 1967 Vorsitzender der KV Saar (bis 1983)
  • Schatzmeister des Bundesberufsverbandes der Praktischen Ärzte und Ärzte für Allgemeinmedizin Deutschlands
  • 1973-1977 Vorstandsmitglied der Kassenärztlichen Bundesvereinigung
  • Publikationen im Merziger Kreisheimatbuch (u.a. 1977)
  • 1973-1974 Erster Bundesvorsitzender des Berufsverbandes der Praktischen Ärzte und Ärzte für Allgemeinmedizin Deutschlands
  • 1974 Ernennung zum Sanitätsrat und Ehrenvorsitzenden der KV Saar
  • 1980 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse
  • 1981 Wahl zum Vorsitzenden des Landesfachausschusses „Familie, Gesundheit und Sozialordnung" des Saarlandes
  • 1983 Verleihung der Hartmann-Thieding-Plakette des Hartmannbunds 
 

Lit.: Nachruf Alfons Paulus, in: Deutsches Ärzteblatt 84, Heft 51/52 (1987),  S. 51
Bkl
Abb.: ebd.

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de