Suche



Verhorst Johann Peter

Titularbischof von Alba und Weihbischof von Trier
* 22. Februar 1657 in Köln
† 12. Juli 1708 in Trier




bestattet in der Unterkirche des St. Simeonstiftes in Trier V.: Bartholomäus Verhorst († 1690), Bürgermeister; M.: Anna Clara von Francken-Siersdorff († 1658)
  • Besuch des Gymnasiums Laurentianum in Köln
  • Studium in Köln
  • 1681 Dr. iur. utr. in Köln
  • 1681 Professor an der juristischen Fakultät in Köln
  • 20. Januar 1686 Subdiakonsweihe in Köln
  • 2. Februar 1686 Priesterweihe in Köln
  • Mitglied des Kölner Konsistoriums
  • Mitte 1687 Berufung zum Weihbischof durch den Fürsterzbischof von Trier
  • 24. November 1687 Ernennung zum Titularbischof von Alba
  • 3. April 1688 Bischofsweihe in der Kapelle von Schloss Ehrenbreitstein
  • 26. April 1688 Offizial des Obererzstiftes
  • 6. Mai 1688 Generalvikar
  • zahlreiche Visitations- und Weihereisen
  • seit 1693 Auseinandersetzung mit dem Jansenismus
  • 1803 Überführung der Gebeine in die Agathenkapelle des Domkreuzgangs

Lit.: Wolfgang Seibrich, Die Weihbischöfe des Bistums Trier, Trier 1998, S. 119-125 Con

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de