Suche



Bender Heinz

[bürgerl. Heinrich Maul]
Dirigent, Pianist und Musikpädagoge
* 11. Mai 1925 in Saarbrücken
† 24. Mai 2016 in München




  • Kindheit und Jugend in Saarbrücken
  • Klavierunterricht und Harmonielehre bei dem Saarbrücker Generalmusikdirektor Heinz Bongartz
  • 1943 Notabitur am Ludwigsgymnasium in Saarbrücken
  • 1943-1945 Kriegsteilnehmer
  • 1945 Tätigkeit in einer Maschinenfabrik
  • 1946 Anstellung als Korrepetitor am Stadttheater in Saarbrücken
  • 1947 Studium des Dirigats bei Heinz Bongartz in Leipzig
  • Studium der Kompositionslehre, Klavier und Dirigat an der Hochschule für Musik in Berlin-Charlottenburg
  • Herbst 1949 erstes Engagement als Dirigent am Landestheater Coburg
  • 1955 Musikalischer Assistent bei den Bayreuther Festspielen
  • 1957 Ernennung zum 1. Kapellmeister am Stadttheater Hagen/ Westfalen
  • 1959 Ruf an die Bayerische Staatsoper München; Bayerischer Staatskapellmeister
  • Konzertreisen nach Wien, Berlin
  • 1961 Leitung der Schwetzinger Festspiele
  • 1969 Chefdirigenten des Deutschen Repertoires bei der Canadien Opera Company
  • 1969-1999 Leitung des Studios der Bayerischen Staatsoper
  • 1993 Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande
  • 1997 Auszeichnung mit dem Bayerischen Verdienstorden 
 

Lit.: Heinrich Bender, Eines Schutzengels Hand – Die Spur von meinen Erdentagen, München 2010
Con

 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de