Suche



Ehrecke Adolf

Lehrer; NSDAP-Gauleiter des Saargebietes
* 14. Januar 1900 in Ochsenfurt
† 12. April 1980 in Inzell




  • Tätigkeit als Studienassessor
  • 1. April 1925 Mitglied der NSDAP Ortsgruppe Nürnberg
  • 1926 Teilnahme am „Marsch“ auf Bamberg
  • 1929-1931 NSDAP-Gauleiter des Saargebietes auf Wunsch Adolf Hitlers; Initiator großer Propagandaaktionen
  • 1931 Ausweisung durch die saarl. Regierungskommission wegen demokratiefeindlicher Aktivitäten
  • Tätigkeit als Lehrer in Kiel und Görlitz 
 

Lit.: Gerhard Paul, Die NSDAP des Saargebietes 1920-1935. Der verspätete Aufstieg der NSDAP in der katholisch-proletarischen Provinz, Saarbrücken 1987, S. 180
Bkl    



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de