Suche



Aulenbach Karl

Pfarrer, Dichter
* 6. August 1813 in Homburg
† 25. September 1881 in Asherville/ Indiana





V.: Johann Philipp Christian Aulenbach (1769-1844), Pfarrer; M.: Caroline Schweppenhäuser 

 

  • Besuch der Volksschule in Homburg und der Lateinschule in Kaiserslautern
  • Schulabschluss am Gymnasium in Zweibrücken
  • Publikation rebellischer Artikel im "Rheinbayerischen Anzeiger" im Umfeld des Hambacher Festes
  • 11. August 1832 Geldstrafe wegen Beleidigung der Regierung und des Hofkommissars von Wrede
  • 1832 und 1848-1849 gemeinsam mit Bruder Fritz im Netz der sog. Demagogenverfolgung
  • Studium der Evangelischen Theologie in Erlangen
  • April 1834 Beteiligung am Befreiungsversuch Johann Georg August Wirths beim Napoleonstein am Schelmenkopf in Bruchhof
  • 1835 Relegation von der Universität Erlangen; Fortsetzung des Studiums an der Universität in Göttingen
  • Übernahme der Pfarrstelle in Schmieheim im Ortenaukreis
  • seit 1846 Tätigkeit als Vikar in Grünstadt
  • 1849 Emigration zusammen mit vielen anderen Teilnehmern des Pfälzischen Aufstandes in die USA
  • 1849-1867 Tätigkeit als Pfarrer in Tuscarawas County, Ohio
  • 1867-1881 Tätigkeit als Pfarrer in Zanesville, Ohio 
 

Lit.: Bernhard H. Bonkhoff, Die Homburger Pfarrer- und Dichterfamilie Aulenbach, Homburg 2009, S. 57-81
Bur

 

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de