Suche



Hachmann Rolf

Prähistoriker, Hochschullehrer, Dekan der Philosophischen Fakultät Saarbrücken
* 19. Juni 1917 in Blankenese
† 5. Juni 2014 in Saarbrücken
bestattet am 18. Juni 2014 auf dem Friedhof in Sulzbach-Neuweiler 





    • 1937 Abitur am Reformrealgymnasium in Blankenese
    • 1939-1945 Kriegsteilnehmer; Flucht aus der englischen Kriegsgefangenschaft
    • 1945 Studium der Vor- und Frühgeschichte, der Alten Geschichte, Altgermanistik, Volkskunde, Ethnologie und Geografie in Hamburg
    • 1949 Promotion zum Dr. phil. in Hamburg
    • 1952-1953 Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts
    • 1955 Habilitation, Privatdozent für Vor- und Frühgeschichte in Hamburg
    • Teilnahme an Grabungen in Boğazkale (Türkei) und in Tell Chuera ( Syrien)
    • 1959 Ordinarius für Vor- und Frühgeschichte an der Universität des Saarlandes
    • 1959-1985 Leitung des Instituts für Vor- und Frühgeschichte
    • 1962 Publikation der Studie "Völker zwischen Germanen und Kelten"
    • 1962-1963 Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität des Saarlandes
    • 1963 Grabung mit Prof. Dr. Arnulf Kuschke, Mainz, auf dem Tell Kāmid el-Lōz im Libanon
    • 1964 Gründung der Reihe „Saarbrücker Beiträge zur Altertumskunde“ gemeinsam mit Walter Schmitthenner
    • Publikation von 20 Bänden zur Grabung auf dem Tell Kāmid el-Lōz in der o.g. Reihe
    • 1966-1981 Leitung der Grabung im Libanon
    • 1970 Publikation der Studie „Die Goten und Skandinavien“
    • 1972-1976 Prodekan im Fachbereich „Kunst- und Altertumswissenschaften“ der Universität des Saarlandes
    • Ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Institus
    • Umbenennung in Fachrichtung für Vor- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie
    • 1982 Grabung in der Umgebung des südostbulgarischen Dorfes Drama
    • 1986 emeritiert
    • 1991 Publikation einer Studie zur Herkunft und Entstehung des Kessels von Gundestrup
    • 1993 Ehrenmitglied der Rumänischen Akademie
    • 30. Juni 2007 Festkolloquium anlässlich des 90. Geburtstages in Saarbrücken
       

    Lit.: Wolfgang Adler, Prof. Dr. Rolf Hachmann 1917-2014, in: Landesarchäologie Saar 2010-2015 (= Denkmalpflege im Saarland Bd. 9), Saarbrücken 2017, S. 9-12
    Con

    Abb.: Universitätsarchiv Saarbrücken (Foto: Jörg Pütz)



    Zurück


    Verantwortlich für den Inhalt:
    Prof. Dr. Joachim Conrad
    Sprenger Straße 28
    66346 Püttlingen
    info@saarland-biografien.de