Suche



Schaadt Hermann Peter

Tabakfabrikant
* 30. Januar 1889 in St. Wendel
† 18. April 1979 in St. Wendel





V.: August Schaadt (1852-1914), Tabakfabrikant; M.: Karoline Cetto (1855-1941)

 

verh. am 28. Januar 1931 in Idar-Oberstein mit Martha Zorn (1906-1977)

 

 

Kinder: 1.) Helmut Hermann August (1933-1997), 2.) Werner Manfred (* 1935)

  • ab 1908 Ausbildung, u.a. in Cigarettenfabrik Gebr. Erhard bei Mannheim
  • 1914 Militärdienst; baldige Entlassung wegen Weiterführung der elterlichen Tabakfabrik als deren Prokurist
  • 1920-1935 Reduzierung der Produktion u.a. wegen der Völkerbundsverwaltung des Saargebietes
  • ab 1935 deutschlandweite Vertreibung der Schaadt’schen Produkte wie Saarreiter, Coburger Wappen, Blaue- und Rote Tüten und Rolltabake, besonders im Rheinland
  • Beteiligung an nationalen Tabakmessen; Produktionsverstärkung bis 1939
  • 1939 Dienstverpflichtung der Mitarbeiter, dann auch der Mitarbeiterinnen nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges
  • 15. Juli 1942 zwangsweise Stilllegung der Tabakfabrik durch den Reichsstatthalter von Lothringen
  • 28. März 1946 Erlaubnis der Wiederinbetriebnahme durch die französische Verwaltung
  • 1956 Übergabe der Leitung der Tabakfabrik Schaadt an Sohn Helmut
  • 1961 endgültige Stilllegung der Tabakfabrik Peter Schaadt nach 134 Jahren  

Lit.: Raimund Fuchs, Sankt Wenneler Tuwak. Geschichte der früheren St. Wendeler Tabakindustrie, in: Heimatbuch des Landkreises St. Wendel 20 (1983/84), S. 202-207
Bkl
Abb.: Familienbesitz Werner Schaadt

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de