Suche



Schaffner Carl Ludwig

Kaufmann und Dichter
* 29. Juli 1900 in St. Arnual
† 7. Oktober 1982 in Ottweiler





  • 1904 Umzug mit den Eltern nach Ottweiler
  • Besuch des Gymnasiums in St. Wendel; Abitur 1917
  • 1917/18 Kriegsteilnehmer
  • 1918 Tätigkeit in verschiedenen Verwaltungen
  • 1928-1931 Studium in Frankfurt; Diplomkaufmann
  • 1931-1934 Beginn journalistischer Tätigkeiten, u.a. für „Saarbrücker Zeitung“ und der „Saar- und Blieszeitung“ in Neunkirchen
  • nach 1935 Leitender Kommunalbediensteter in Ottweiler
  • Devisenprüfer in Chemnitz und Saarbrücken
  • 1939-1945 Kriegsdienst an der Westfront
  • Rückkehr nach Ottweiler, Übernahme der kaufmännischen Leitung eines Handwerkbetriebes
  • Journalistische Betätigung in Tageszeitungen, Heimatbüchern und Fachzeitschriften
  • Ausübung zahlreicher Ehrenämter

 

Lit.: Carl Ludwig Schaffner, Der Maikäferspuk. Eine Geschichte aus dem St. Wendler Hinterland zu Großvaters Zeiten, in: Heimatbuch des Landkreises St. Wendel 18 (1979/80), S. 137
Bkl
Abb.: C. L. Schaffner, in: Heimatbuch des Landkreises St. Wendel 18 (1979/80), S. 137



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de