Suche



Villeroy Nicolas

Fabrikbesitzer
* 14. Mai 1759 in Metz
† 28. Dezember 1843 in Wallerfangen





V.: Claude Ambroise Villeroy (1826-1800), M.: Catherine Drouet (1727-1790)

verh. 1786 mit Sophia Theresia Böcking (1764-1842)

Kinder: 1.) Charles Ambroise (1788-1853), 2.) Louis (1790-1830), 3.) Sophie (1794-1856) 

 

  • Kaufmännsiche Ausbildung in Traben-Trarbach auf dem Weingut von Richard Böcking
  • 1784 Tätigkeit als Vertriebsleiter der Salinenverwaltung von Saint Avold
  • 1789 Teilhaber der Faïencerie in Saargemünd mit Jean Thibault
  • 1791 Verlegung der Steingutfabrik nach Wallerfangen
  • 1797 Erwerb von Teilen der Prämonstratenserabtei Wadgassem
  • 1798Erwerb der Förderkonzession in der Kohlegrube Hostenbach
  • 1815 Berufung englischer Fachleute nach Wallerfangen zur Umstellung auf Kohlenfeuerung
  • 1. Januar 1816 Übergabe der Firma an die Kinder
  • 14. April 1836  Gründung der Keramikfirma Villeroy & Boch mit Jean François Boch
 

Lit.: Villeroy und Boch AG: Seit 1748. Zukunft hat Tradition, Saarbrücken 1998
Btt
Abb.: Unternehmensarchiv Villeroy & Boch AG

 

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de