Suche



Bender Hein

Künstler
* 4. Januar 1920 in Lauterecken/ Pfalz
† 28. Mai 1987 in St. Arnual




  • Jugendzeit in St. Arnual, Aufenthalte in Kaiserslautern und Weimar
  • 1949-1954 Besuch der Schule für Kunst und Handwerk in Saarbrücken
  • Mitglied des Künstlerbundes „Iris“
  • 1956 Einrichtung eines Künstlerkellers im „Weißen Rössl“ in St. Johann durch den Künstlerbund „Iris“ für Maler, Musiker, Komponisten, Grafiker, Schriftsteller und künstlerisch interessierte Menschen
  • Leitung von Malkursen im Mal-Club-Saar
  • Künstler zahlreicher Werke von heimatlichen Gemälden
 

Lit.: 2. Daarler Heimatbuch. Heimatgeschichtliche Betrachtungen und Geschichten über St. Arnual, hg. vom Heimatverein St. Arnual e.V., Saarbrücken 1991, S. 139ff
Alb



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de