Suche



Bonnet Johann Karl

Pfarrer, Lehrer, Schriftsteller
* 22. März 1737 in Meisenheim
† 10.April 1786 in Obermoschel





V.: Johann Friedrich Bonnet, Bierbrauer und Hirschwirt; M.: Susanna Elisabeth Fuchs

verh. am 1. März 1766 in Kapellen mit Sophia Charlotte Werner

Kinder: 1.) Karl Friedrich (1767-1856), 2.) Wilhelmine Dorothea Christiana Karoline (* 1770), 3.) Johann Friedrich Karl (* 1773), 4.) Susanne Katharina Charlotte (1775-1777), 5.) Karoline Katharina Sophia (* 1777)

 

  • Studium der Theologie in Halle
  • 1756 Immatrikulation in Marburg
  • 1759-1760 Verweser in Obermoschel
  • 1760-1766 Tätigkeit als Lehrer in Bergzabern
  • 1766-1777 Pfarrer in Niederkirchen
  • 1776 Publikation der Schrift „Demüthigste Antwort eines geringen Landgeistlichen“
  • 1777-1784 Pfarrer in Nünschweiler
  • 1777 Publikation der Schrift „Des geringen Landgeistlichen Antwort auf die Belehrung“
  • 1779 Publikation der „Erzählungen aus dem Himmel“
  • 1781 Publikation der „Der Herbst, erster Gesang“
  • 1782 Publikation eines Gedicht- und eines Predigtbandes in Frankfurt/ Main
  • 1785-1786 Pfarrer in Obermoschel
  • 1787 Publikation der „Lieder, Oden und Gesänge“ in Zweibrücken
 

Lit.: Klaus Zimmer, Chronik des mittleren Ostertals. Bd. 2: Vom Ende des Dreißigjährigen Krieges bis zum Ausbruch der Französischen Revolution, Niederkirchen i. O. 1993, S. 210f
Alb

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de