Suche



Bornschein Rudolf

Direktor des Saarlandmuseums
* 24. März 1912 in Saarbrücken
† 31. Juli 1988 in Saarbrücken
bestattet auf dem Friedhof Saarbrücken-St. Johann




V.: Eduard Bornschein (1883-1945), Musikpädagoge; M.: ...  

  • Besuch der Gymnasien in Saarbrücken, Weimar und Bensheim/ Bergstraße
  • 1932 Studium der Kunstgeschichte, Archäologie, Geschichte und Literaturwissenschaft in Berlin, Münster und Wien
  • 1937 Rückkehr nach Saarbrücken wegen der Erkrankung des Vaters; Tätigkeit als freier Journalist
  • Frühjahr 1939 Assistent des Museumsdirektors Hermann Keuth in Saarbrücken
  • 1940 Mitorganisation der Evakuierung des Saarland-Museums
  • 1940-1945 Kriegsteilnehmer
  • 1945-1950 Kriegsgefangenschaft
  • 11. Januar 1950 Rückkehr nach Saarbrücken
  • 1. Juli 1951 kommissarischer Direktor des Saarlandmuseums als Nachfolger von Karl Pusse
  • Juli 1951 Wiederaufbau des Saarlandmuseums
  • 1952 Mitbegründer der „Modernen Galerie“ des Saarlandmuseums
  • 25. November 1955 offizielle Berufung zum Direktor des Saarland-Museums
  • 1962 Konzeption und Neubau der Modernen Galerie
  • 1965 Vorstandsmitglied im Saarländischen Kulturkreis (Beisitzer, Nachfolger von Peter Weiant)
  • 1967 Berufung zum deutschen Vertreter in der Kunstkommission des Europarates
  • 25. November 1968 Auszeichnung mit der Ehrendoktorwürde der Philosophischen Fakultät des Saarlandes
  • Vorbereitung der ersten Ausstellung für europäische Kunst in Strasbourg
  • 2. Juni 1976 Auszeichnung mit dem Verdienstorden der Italienischen Republik
  • 22. März 1977 Auszeichnung mit dem Saarländischen Verdienstorden
  • Sommer 1978 Versetzung in den Ruhestand
  • 26. Oktober 1978 Ernennung zum Professor ehrenhalber
  • 1984 Ehrenmitglied des Deutschen Werkbundes  

Lit.: Melcher, Ralph u.a. (Hg.), Ein Bild der Kultur. Die Geschichte des Saarlandmuseums, Blieskastel 2004, S. 309-310
Bkl
Abb.: Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Archiv Saarlandmuseum, Foto: Ute Scheichl



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de