Suche



Dillinger Johann

Bürgermeister von Gisingen
* 19. Dezember 1896 in Gisingen
† 14. September 1977





V.: Johann Dillinger, Schuhmacher;
M.: Susanne N.N.

 

  • Lehre im Maurerhandwerk
  • 1914-1917 Kriegsteilnehmer
  • 1917-1919 Kriegsgefangenschaft
  • 1919 Tätigkeit als Maurerpolier bei der Firma Saar-Bauindustrie
  • 1926-1945 Mitglied des Gemeinderates Gisingen
  • Mitglied des Bürgermeistereirates der Bürgermeisterei Kerlingen
  • 1936 Mitglied des Amtsrates in der Außenstelle des Amtes Wallerfangen in Ittersdorf
  • 1938-1961 Mitglied des Kirchenvorstandes
  • 1939-1945 Kriegsteilnehmer
  • 1956-1967 Amtsbeigeordneter
  • 1956-1970 Bürgermeister von Gisingen; Mitglied des Amtsrates des Amtes Wallerfangen
  • Erschließung von Baulande „Im Steinecken“; Anlage des Sportplatzes
  • Bau des Feuerwehrgerätehauses, des Ehrenmals auf dem Friedhof und des neuen Schulhauses
  • Anlage des Golfplatzes Gisingen
  • Mitwirkung beim Bau der Kirche St. Andreas
  • 1967 Auszeichnung mit der Freiherr-von-Stein-Plakette durch den Saarländischen Städte- und Gemeindetag
  • 1973 Verleihung des Verdienstkreuz am Bande
 

Lit.: Wolfgang Kremer, Gisingen. Unser Dorf und seine Geschichte, Wallerfangen 2003, S. 224ff
Alb

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de